Saison 2017 beginnt in Kürze!

Hallo Krampusfreunde,

das Warten hat bald ein Ende! Die Saison 2017 steht bereits in den Startlöchern 🙂

Wie bereits die letzten 2 Jahre werden wir auch heuer wieder mit einheitlichen Masken vom Maskenschnitzer Christian Lipp auflaufen.

Unser erstes Erscheinen ist bereits am 18. November beim Krampuslauf in Braunau. Wir freuen uns auf viele bekannte Gesichter!

Teuflische Grüße

Abigor’s Schergen

Lauf Eggelsberg vom 27.11.2015

Alle Jahre wieder, kommt nicht nur das Christkind, sondern auch der Krampus. In diesem Fall kamen mehrere Krampusse,und zwar zum Lauf nach Eggelsberg. Als ein alteingesessener Lauf, darf dieser bei uns natürlich auch nicht fehlen.

Über 35 Gruppen aus verschiedenen Regionen waren vor Ort. Auch die Zuschauerzahlen sprechen für sich. Geschätzt konnten sich ca. 3000 Zuschauer dieses Spektakel nicht entgehen lassen.

Die Stimmung war erste Klasse und es gab keinerlei Vorfälle. Auch für Speis & Trank war bestens gesorgt.

Auch die Verpflegung für die Läufer war spitze! Der Lauf selbst war sehr gut organisiert. Das merkte man vor allem auch daran das man fast die gesamte Laufstrecke als Gruppe nutzen konnte.

Die Securitys der Firma ASG-Security haben auch exzellente Arbeit geleistet. Ein großes Dankeschön natürlich auch an die Verstanstalter der Schoberpass Gundertshausen, sowie an alle Brauchtumskollegen ohne die dieses Event natürlich nicht möglich wäre.

Wieder einmal zeigt sich: Die Nachfrage und Begeisterung für solche Veranstaltungen sind sehr groß, lassen wir uns das nicht nehmen!

Gerne sind wir nächstes Jahr wieder mit dabei!

 

Teuflische Grüße

Abigors Schergen

cropped-Abigors_Schergen41.jpg

Lauf Andorf vom 14.11.2015

Was kann es schöneres geben als einen gut organisierten, tollen Saisonstart? Diese Frage haben wir uns auch gestellt, die Antwort folgte prompt. Nichts. Allem was einen guten Krampuslauf ausmacht wurde Andorf gerecht.

Der Lauf findet bereits seit einigen Jahren in Andorf statt, und das merkt man auch. Organisatorisch gab es nicht zu beanstanden. Auch gab es während der Verstanstaltung keine Zwischenfälle, da Krampusse wie auch Zuschauer sich sehr gesittet verhalten haben.

Es gab mehrere Stände an denen Besucher und Vereine entsprechend verköstigt wurden.

Von den Zuschauerzahlen her waren wir ehrlich gesagt erstaunt. Obwohl es ein Lauf mit „nur“ 23 Gruppen war, zog es doch eine Menge Zuschauer an.

Das widerum zeigt aber auch deutlich, wie wichtig und beliebt die Ausübung österreichischer Traditionen und Bräuche ist.

Unser Fazit: tolle Aufmachung, toller Kommentator, die Länge der Laufstrecke ist ausreichend, top organisiert. Einziges Manko: Nach dem Lauf waren bereits alle Leberkässemmeln vergriffen. 🙂

Teuflische Grüße

Abigors Schergen

cropped-Abigors_Schergen41.jpg